Ausbildung Tibetische Energiearbeit

Nach dem System der 24 Organkreise

Die Heilarbeit nach dem System der 24 Organkreise basiert auf dem uralten Wissen tibetischer Meister. Von einer Generation zur nächsten wurde das Wissen über diese einzigartige Integrations- und Transformationsmethode weitergegeben – verborgen hinter Klostermauern in den abgelegenen Bergregionen des Himalayas. Jeder der 24 Organkreise lässt sich durch bestimmte Punkte am Körper ansprechen, ein Energiekreislauf bio-elektrischen Strömens entsteht, der an den Punkten als Pulsieren spürbar wird. KlientIn und TherapeutIn sind in diesen Energiefluss eingebunden, beide werden von ihm durchströmt und so profitieren beide davon.
Während der Behandlung kann man tiefe Entspannung erleben, der Gedankenfluss darf aufhören und die dann einsetzende Stille und Verbundenheit ermöglichen heilende Veränderungen auf sehr tiefer Ebene.
Die Ausbildung richtet sich an Menschen, die einen lichtvollen Heilungsweg gehen wollen, die mit dieser Methode andere Menschen voller Mitgefühl begleiten möchten und bereit sind, sich auf eigene tiefgreifende Prozesse einzulassen. Die gesamte Ausbildung umfaßt 16 Tage.
Weitere Infos zur Methode: www.tibetische-energiearbeit.de

Die Ausbildung 2018/2019 ist gestartet. Neue Ausbildungstermine 2020 siehe unten!



Termine 2018/2019

30. Nov–02. Dezember 2018 (Kennenlern–Wochenende)
30. Jan–03. Februar 2019
15.–19. Mai 2019
13.–19. September 2019
Beginn 18.00 Uhr
Ende Sonntags ca. 16.30 Uhr

Kosten

1.120 € U+V plus 2.500 € Honorar (ermäßigt 2.000 €)
Kennenlern–Wochenende :
140 € U+V plus 310 € Honorar (ermäßigt 250 €)

Leitung

Michaela Bergmeier, Rolf Bergmeier
Assistenz: Jutta Qu‘ja Hartmann

Termine 2020

17. –19. Januar 2020 (Kennenlern–Wochenende)
11. –15. März 2020
23.–28. Juni 2020
01.–06. September 2020
Beginn 18.00 Uhr
Ende Sonntags ca. 16.30 Uhr