Schwitzhütten-Jahr 2020-2021

Reingehen – Rauskommen – und nichts ist mehr wie es war!

Im Herbst letzten Jahres ist genau das in einer Schwitzhütte passiert. Wir gingen in die Hütte und dort sagten die Kräfte zu uns, dass wir 2020 jede Woche eine Schwitzhüttenzeremonie machen sollen.

Was für eine wundervolle, herausfordernde und große Aufgabe!

Wegen der umfangreichen Baumaßnahmen im Haus haben wir beschlossen, das Schwitzhüttenjahr im September 2020 beginnen zu lassen.

WIR LADEN DICH EIN!

Komm in diesem Jahr zu so vielen Schwitzhütten wie du magst, lass uns gemeinsam schwitzen, miteinander beten, wachsen und innig singen. Lass uns für uns selbst, unsere Verwandten (Omitakoyasin), für das Land und den Platz Heilung bringen — jede Woche wieder. AHO!
Und weil es so besonders ist, machen wir ungewöhnliche Angebote!
• Für die, die das ganze Jahr in die Hütte gehen wollen (nicht bei geschlossenen Gruppen) und keine Woche missen wollen (ca. 40 Mal), oder uns einfach finanziell unterstützen wollen, gibt es die Gold–Card.
• Für die, die regelmäßig aber nicht jede Woche mit uns in die Hütte gehen wollen (Hälfte der Zeit, ca. 20 Mal), gibt es die White–Card.
• Wer manchmal gehen möchte, kann sich einzeln zum Datum anmelden oder eine Zehner–Card buchen. Alle Termine und die Kosten werden wir im Newsletter Sommer 2020 und auf der Webseite veröffentlichen.

SEI DABEI!