Samhain das Fest der Ahnen

Herbst-Delikatessen mit der Schlehe, der Rose und dem Weißdorn

Samhain ist das letzte der drei Erntefeste und den Verstorbenen gewidmet.
Der Erntezyklus wird rituell abgeschlossen. Die Natur zieht die Kraft in die Wurzeln und auch wir ziehen uns nach innen in unsere Häuser zurück.
Es beginnt eine Zeit der Entschleunigung, der Fluss der Natur lebt es uns vor. Für uns, die an „immer weiter, höher, schneller!“ gewöhnt sind, ist das eine große Einladung nicht weiter zu powern, sondern einen Gang zurückzuschalten oder zumindest mehr Pausen einzulegen. 
Es ist auch eine Einladung nach innen zu schauen. Länger als zur lichten Zeit im Innen zu verweilen und tiefer und tiefer in unser Sein zu sinken. Bis in unsere Wurzeln.
Dieses in die Tiefe tauchen, bedeutet sich an unsere fernen und nahen Ahnen zu erinnern.
Samhain erinnert uns woher wir kommen, worin wir wurzeln.

Bei diesem Jahreskreisfest tauchen wir wirklich so tief hinab, um an das Nährende unserer Wurzelkraft zu kommen. Wir erneuern uns in der Tiefe, um so gestärkt und gefüllt in die dunkle Jahreszeit mit ihren besonderen Qualitäten und Geschenken zu gehen.

Was erwartet dich?

● Informationen rund um die alte Kulturgeschichte von Samhain,
● Wir werden in der Natur nach den Bedeutungen des Festes suchen
● Kräuterwissen und Rezepte rund um dieses besondere Jahreskreisfest,
● berührende Phantasie- und Imaginationsreisen,
● Geschichte und Traditionen der Kelten & Wurzeln unserer Herkunft,
● praktische Anleitungen für typische Bräuche,
● sanfte Bewegungen und spielerischer Tanz, um unsere Körper aufzuwecken,
● Singen und Summen,
● Vorbereitung auf den Winter,
● Sharing und Austausch,
● gemeinsames Sein ohne etwas tun zu müssen,
● ein abschließendes kraftvolles Ritual mit Festschmaus, um Samhain
gebührend zu feiern.

Und was wartet sonst noch?

● Ein wunderschönes Seminarhaus, eingebettet in eine bezaubernde
Umgebung und Natur.
● Melanie und Simone, die dich mit ganz viel Herz, Verstand und Wärme durch
dieses Wochenende führen und begleiten und sich unendlich freuen, eines
ihrer Lieblingsjahreskreisfeste in Präsenz mit dir durchzuführen.
● Eine Gruppe von maximal 15 Teilnehmerinnen, die deine Reisebegleiterinnen
sein werden.
● Für Zuhause geben wir dir Impulse und Übungen mit, um das Erlebte im
Alltag weiter zu leben bzw. wirken zu lassen.

Termin

14. – 16. Oktober 2022
Beginn 17 Uhr Ende ca. 14 Uhr

Kosten

170 € U+V plus
280 € Honorar (nach Selbsteinschätzung)

Leitung

Melanie Gödde-Rieken und Simone Streif