Dem inneren Weg Kraft geben

„I have arrived I am home.“ - Thich Nhat Hanh

Oft beginnt der spirituelle Weg mit einem Wunsch nach Heilung: dass unsere Ängste enden, Krankheiten abklingen, dass das Leiden unserer Kinder endet oder Aussichtslosigkeit und innere Leere verschwinden mögen.
Ist ein Punkt des Stillstands erreicht, dann suchen wir nach Hilfe und Unterstützung. Hier beginnt unser Weg, denn Heilung, Hilfe und Zuwendung anzunehmen sind die ersten Schritte, dem eigenen Selbst näher zu kommen.
Nach und nach vertrauen wir wieder und lassen uns auf tieferen Kontakt ein — und plötzlich wird das unerfüllte Sehnen aus der Kindheit wieder spürbar. Unsere spirituelle Kraft ist der Schlüssel für eine Heilung, die Substanz hat und trägt. Am Anfang ist der Blick oft ausschließlich auf die Lösung des Problems gerichtet. Doch der spirituelle Hintergrund ist das Fundament eines glücklichen Lebens, das erfüllend ist, egal wie die äußeren Umstände sind. Wenn ich die spirituelle Seite meines Lebens direkt in die Heilung einbeziehen will oder später diesen Weg beschreiten möchte, dann bieten sich unzählige Möglichkeiten. Da ist es leicht, die Orientierung zu verlieren. Finde den richtigen Weg für dich! Lerne Methoden kennen, die im Alltag tragen und deiner Spiritualität ein Zuhause bieten, ohne an eine Tradition gebunden zu sein.

Bleibe du selbst!

Du kannst verschiedene Methoden ausprobieren und lernst deine spirituellen Vorlieben und Stärken kennen. So gerüstet kannst du im Alltag einfach weiter gehen und dein Licht in die Welt tragen.

Inhalte:

• Agnihotra — Sonnenaufgangs– und Sonnenuntergangszeremonie.
Wir lernen diese kraftvolle Zeremonie kennen, wie man sie ausführt, wofür sie ist und welchen Einfluss sie auf unser Leben haben kann.

• Mantra Rezitation — wie rezitiere ich Mantras so, dass sie ihre Wirkung entfalten können.

• Mala — eine großartige Hilfe, den Geist zu fokussieren. Wie wende ich die Mala als Rezitationshilfe richtig an.

• Meditation — tägliche Praxis.

• Wald–Meditation — den Klang des Waldes erlauschen.

• Herzensrezitation — der Klang des Waldes ist sein Mantra.
Gemeinsam mit dem Wald sein Mantra erspüren. Lernen, dieses Mantra als Herzensgebet zu rezitieren.

• Medizinrad–Zeremonie — jedes Licht trägt sein eigenes Mantra.
Wir lernen sie kennen und rezitieren sie gemeinsam während der Zeremonie.

 



Termin

15.–17. Mai 2020
Beginn Freitag 15 Uhr
Ende Sonntag ca.17 Uhr

Kosten

150 € U+V plus  
220 € Honorar ( ermäßigt 180 € )
Alles Zubehör für das Seminar bekommst du im Regenbogen–Shop

Leitung

Jutta Qu‘ja Hartmann