Willkommen

im Haus Regenbogen

Unser Haus liegt außerhalb des Dorfes und schaut in die weite Eifellandschaft. Sanfte Hügel, tiefe Schluchten, kleine wilde Bäche – die Märchenwelt beginnt gleich hinterm Haus. Angelegt haben Claudia und Peter (und die vielen Helfer!) mehrere Obstwiesen, viele 100 Meter Hecken, einen riesigen Gemüsegarten mit Spiralweg und einen Ritualplatz mit vier Schwitzhütten und acht großen Steinen in den jeweiligen Himmelrichtungen. Ute, Jutta und Almut leben hier mit ihren Katzen auf zwei ha eigenem Grund. Dazu gehören noch zwei ha unberührte Natur – das „wilde Stück“. Unser Haus bietet einen wunderschönen Gruppenraum mit Rundumblick in den Garten, einen Naturholzboden und vollständiger Ausstattung für unsere Seminare. Unsere Zimmer sind einfach und wohngesund eingerichtet – Holzmöbel, Korkboden, Ausstattung in beruhigender Natürlichkeit. Außerdem eine gemütliche Wohnküche, in der auch gegessen werden kann. Und wie gegessen! Den allergrößten Teil unseres Gemüses bauen wir selbst an; im Sommer und Herbst kommt das Gemüse aus dem Garten auf den Tisch! Honig kommt von unseren eigenen Bienen, Marmelade kochen wir selbst – unseren wunderschönen wildromantischen Gemüse- und Blumengarten betreuen Luise und Andreas seit vielen Jahren – und Gaby zaubert Ordnung, Sauberkeit und Licht bis in die letzten Winkel.
Haus Regenbogen mit seiner liebevollen, herzlichen, familiären Atmosphäre ist ein wundervoller Ort zum Ankommen und Wachsen!