Body Reading I

Entdeckung meines Körpers — Entdeckung meines Ichs

Dieses Seminar bietet das große Abenteuer, sich selbst, seinen Masken und seinem Unbewußten zu begegnen. Die Frage, „Wer bin ich jenseits meiner Masken und Verhaltensmuster?“, wird der Ausgangspunkt einer abenteuerlichen und spannenden Reise sein. Dabei steht der Körper im Mittelpunkt, denn er ist der Speicher, gewissermaßen die Datenbank aller während des bisherigen Lebens gesammelten Emotionen und Eindrücke.

Jede einzelne Zelle des Körpers ist geprägt von den Erfahrungen, die während der Kindheit gemacht, und den Entscheidungen, die damals getroffen wurden. Aufgrund dessen haben sich die Zellen ausgerichtet und bestimmen die heutige Körperform. Doch nicht nur das Aussehen, auch das Verhalten wird hierdurch entscheidend bestimmt, denn die Verknüpfung von Körper, Erfahrungen und Emotionen wirkt so tief, daß die Verhaltensweisen, die man als Erwachsener lebt, ja selbst das Grundlebensgefühl, von den Eindrücken der ersten Lebensjahre entscheidend bestimmt sind.

Dieses Seminar wird die Möglichkeit eröffnen, durch die Betrachtung des Körpers weit hinter die Masken zu schauen. Dies ist der Moment, wo die Schleier fallen! Dort wird ganz Altes, Vergessenes, vielleicht auch gänzlich Unbekanntes erkennbar werden und die Glaubenssätze (die Brille, durch die man die Welt betrachtet) werden offenbar — ein Prozeß, der zu einem ganz neuen Verstehen des Selbst führt. Man lernt, die Alltags–, die Stress– und die schützenden Masken als Muster kennen und begegnet sich selbst jenseits erlernter Verhaltensweisen (Masken).

Body-Reading ist ein Schritt auf dem Weg hin zu einem strahlenden, freien Menschen. Man kann sich selbst und anderen mit mehr Leichtigkeit und Humor, Toleranz und Verständnis begegnen.



Termin

04.–07. April 2019
Beginn Donnerstag 19 Uhr
Ende Sonntag ca. 17 Uhr

03.–06. Oktober 2019 mit Schwitzhütte
Beginn Donnerstag 14 Uhr
Ende Sonntag ca. 17 Uhr

Kosten

210 € U+V plus
25 € Raumkosten plus
315 € Honorar (ermäßigt nach Absprache 260 €)

225 € U+V+Holz plus
25 € Raumkosten plus
350 € Honorar (ermäßigt nach Absprache 300 €)

Leitung

Jutta Qu‘ja Hartmann